Wer sind wir?

-        Ein Netzwerk von Frauen aus Politik, Vereinen, Komune, Verbänden, Gesundheits- und            Beratungsberufen mit Interesse am Themenbereich Frauengesundheit.

 

Was wollen wir? Ziel?

-        Netzwerk – Austausch – Information

-        Kritische Themen öffentlich machen

-        Einwirkung in die Politik und die medizinische Versorgung in Wiesbaden

 

Vor dem Hintergrund einer immer noch überwiegend am männlichen Körper, männlichen Verhaltensmustern und Verhaltensweisen orientierten Gesundheitsforschung, Förderung und Versorgung müssen die verschiedenen Arbeits- und Lebensbedingungen, sozialen und kulturellen Prägungen, sexuellen Identitäten und gesundheitlichen Bedürfnisse von Frauen in allen Lebens Phasen und mit unterschiedlichen Formen von Beeinträchtigung Berücksichtigung finden.

Ziel des runden Tisches ist, eine bedarfsorientierte Verbesserung des gesundheitlichen Angebotes für Frauen, unabhängige Information und Aufklärung zu aktuellen Gesundheitsthemen, Angebote im Bereich Prävention, Versorgung und Rehabilitation verbessern, Förderung von Strukturen in den gesundheitsrelevanten Bereichen, die sich an den Lebensbedingungen und Bedürfnissen von Frauen orientieren und zu guter letzt Herstellung eines breiten Netzwerkes.

Der Runde Tisch Frauengesundheit, trifft sich 4 mal im Jahr. Es ist ein offenes Netzwerk in Wiesbaden. Interessierte können jederzeit daran Teilnehmen. Erklärungen werden entsprechend der teilnehmenden Frauen verabschiedet und von den Unterstützerinnen unterzeichnet.